Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Alltagshelfer*innen

scheme image

EG 2 TVöD
für Tageseinrichtungen für Kinder des Jugendamtes
 
Aufgrund der Pandemiesituation sind in unseren Kindertageseinrichtungen zusätzliche Aufgabengebiete entstanden. Das Land NRW fördert daher zusätzliche Stellen in den Kindertageseinrichtungen. Die Alltagshelfer*innen sollen das pädagogische Personal um die Aufgaben entlasten, die zusätzlich durch die Corona-Hygieneauflagen entstanden sind.
 

Ihre Aufgaben u. a.:

  • Unterstützung bei der durch die Sars-CoV-2-Pandemie erhöhten hygienischen Versorgung der betreuten Kinder (häufigeres Händewaschen etc.)

  • Unterstützung bei der Einhaltung von Vorgaben des Infektionsschutzes in den Gruppen sowie Unterstützung im hauswirtschaftlichen Bereich insbesondere Essensversorgung (Zubereitung, Auf-, Abdecken, Einkäufe), Reinigung, Küchendienst, Wäschepflege, Desinfektion u.a.

  • Unterstützung bei den Bring- und Abholzeiten, Begleitung bei Ausflügen

  • Materialbeschaffung

  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Veranstaltungen

  • Unterstützung auf dem Außengelände.

Ihr Profil:

  • Freude daran, in einer Einrichtung mit vielen Menschen zusammen zu arbeiten

  • gute Kenntnisse der deutschen Sprache

  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit

  • Nachweis der Masernimmunität (z.B. durch ausreichenden Impfschutz)

  • Bereitschaft zur Beantragung eines erweiterten Führungszeugnisses und ggfs. zur vorläufigen Unterzeichnung einer entsprechenden Eigenerklärung

  • Bereitschaft zur Teilnahme an einer Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz (IfSG) beim zuständigen Gesundheitsamt.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellungen erfolgen für diverse Kindertageseinrichtungen im Düsseldorfer Stadtgebiet in Teilzeit im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stellen sind auf Grund der Förderung des Landes NRW zunächst bis zum 31.12.2022 befristet und sind pro Kita in der Regel mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden zu besetzen (andere Teilzeitmodelle sind jedoch ebenfalls möglich).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Für einen telefonischen Erstkontakt steht Ihnen Andreas Müller, Jugendamt, Telefon 0211 89-92572, gerne zur Verfügung.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 31. August 2022  über den Button „Jetzt bewerben“.
 
Alternativ können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an folgende Mailadresse senden:
alltagshelfer@duesseldorf.de
Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 51/02/16/22/01A.
 
Ansprechpartner/in:
Andreas Müller,
Telefon (0211) 89-92572,
Willi-Becker-Allee 7.