Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Assistenz

scheme image
BesGr A 9 LBesO (Laufbahngruppe 1) oder EG 9a TVöD
im Büro des Oberbürgermeisters für die Bürgermeisterin Clara Gerlach

Als ehrenamtliche Stellvertretung des Oberbürgermeisters nimmt die Bürgermeisterin an zahlreichen öffentlichen Veranstaltungen teil und kümmert sich um Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern.


Zur Unterstützung der Bürgermeisterin bei Ihrer Tätigkeit für die Landeshauptstadt Düsseldorf ist die Stelle einer Assistenz zu besetzen. 

Ihre Aufgaben:

  • Büroorganisation, Terminkoordination für die Bürgermeisterin und die Büroleitung

  • Abwicklung des in- und externen E-Mail und Schriftverkehrs

  • Erfassung, Bearbeitung und Controlling des Beschwerdemanagements

  • Organisation der Büros und des Besprechungszimmers

  • Pflege von Adressdateien und Kontaktdaten

  • Führung der Handkasse.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens 3 Jahren in einem für den Sekretariatsbereich förderlichen Beruf oder Verwaltungsfachangestellte*r / Verwaltungswirt*in

  • mehrjährige Erfahrung in der Arbeit in einem Geschäftszimmer oder Sekretariat beziehungsweise einer vergleichbaren Tätigkeit; Kenntnisse der Kommunalverwaltung sind wünschenswert

  • freundlicher, sicherer und verbindlicher Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern sowie Fähigkeit zu selbständigem, strukturiertem Arbeiten

  • hohes Maß an Diskretion und persönlicher Integrität sowie Belastbarkeit und Engagement

  • hohe Dienstleistungsorientierung und Teamfähigkeit

  • gute Kenntnisse im Umgang mit der gängigen Standardsoftware (MS Office).

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.

Wir leben Vielfalt – 

Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 08. August 2024 über den Button „Stell dich vor!“.

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 01/00/03/24/01.

Ansprechpartnerin: 
Silke Bräuer, 
Telefon 0211 89-21225,
Moskauer Straße 25, 3. Etage.