Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Bachelor oder Master of Engineering der Fachrichtungen Straßenbau, Verkehrswesen, Verkehrssystemtechnik, Verkehrsplanung, Konstruktiver Ingenieurbau oder vergleichbare Qualifikation

  • Düsseldorf
scheme image

EG 11 bis EG 13 TVöD für das Amt für Verkehrsmanagement
 
Das Amt für Verkehrsmanagement ist mit zurzeit circa 330 Mitarbeiter*innen und einem jährlichen Budget von rund 300 Millionen Euro eines der größten Ämter der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Aufgaben des Amtes umfassen unter anderem die Verkehrsplanung, den Straßenbau, den Brücken-, Tunnel- und Stadtbahnbau, die Verkehrstechnik sowie die strategische Mobilitätsplanung. Um den vielfältigen Anforderungen einer Großstadt im Bereich Verkehr mit immer neuen Herausforderungen gerecht zu werden, ist das Amt für Verkehrsmanagement auf der Suche nach neuen Beschäftigten.
 
Im Rahmen dieser Ausschreibung nehmen wir laufend Bewerbungen entgegen und führen je nach Bewerbungseingang Auswahlverfahren durch.
 

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Sachbearbeitung als Projektleitung für komplexe Planungs- und Bauaufgaben für Neubau- und Unterhaltungsmaßnahmen in den Bereichen Verkehrsplanung und -technik, Straßenbau, Brücken-, Tunnel- und Stadtbahnbau sowie strategische Mobilitätsplanung
  • Mitwirkung bei der Vergabe und Abwicklung von Ingenieur- und Bauaufträgen nach HOAI und VOB
  • Mitarbeit/Projektmanagement und -controlling bei Baumaßnahmen sowie Überwachung von Ingenieurverträgen
  • Koordination von Ingenieurbüros, externen Bauoberleitungen, Bauüberwachungen und weiteren Projektbeteiligten
  • Abstimmung mit anderen Abteilungen und Ämtern der Stadtverwaltung, Investor*innen, der Bürgerschaft sowie Dritten
  • Erstellung von Vorlagen für politische Gremien und Stellungnahmen zu verschiedenen verkehrlichen Angelegenheiten und Vertretung des Amtes in der Öffentlichkeit und in politischen Gremien.

Ihr Profil:

  • langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Bauherrenvertretung, Projektleitung und -steuerung bei komplexen Baumaßnahmen sowie der Planung und Bauleitung
  • Erfahrungen und Kenntnisse in den Bereichen der HOAI, der VOB und im Bauvertragsrecht, im Bereich der Planung sicherer Umgang mit der Software AutoCAD
  • Zuverlässigkeit, Initiative, Flexibilität, sowie Engagement, Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • sicheres und verbindliches Auftreten sowie gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Verständnis für Zusammenhänge des Finanzierungs- und Vertragswesens, Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder EU-Norm B.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Bewerbungfrist und Kontakt

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 15. April 2021 über den Butto "Jetzt bewerben".
Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 66/00/00/21/01.


Ansprechpartnerin:
Nicole Ebert
Telefon (0211) 89-21180
Moskauer Straße 27, Zimmer 5.14.