Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Bachelor of Arts Soziale Arbeit/Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung beziehungsweise staatlich anerkannte*r Diplom-Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in für die Sachbearbeitung Inklusion

scheme image

Entgeltgruppe S12 TVöD
für das Amt für Soziales und Jugend
 
Das Jugendamt bietet diverse Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche mit Behinderung an. Einen besonderen Schwerpunkt bilden die Planung, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der jährlich stattfindenden Düsselferien für Kinder und Jugendliche mit Behinderung und die regelmäßig stattfindenden Freizeitgruppen.

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Planung, Durchführung und Evaluation der Düsselferien für Kinder und Jugendliche mit Behinderung

  • selbstständige Planung und Vermittlung inklusiver Ferienangebote in Jugendfreizeiteinrichtungen

  • Beratung von Eltern, Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen des Amtes für Soziales und Jugend zu Fragen der Freizeitgestaltung, -assistenz und -begleitung von Kindern mit Behinderung

  • Bewirtschaftung des Budgets (Finanzcontrolling), Rechnungs- und Kassenangelegenheiten einschließlich Verwaltung von Teilnehmerbeiträgen

  • Akquise und Anleitung von Teilnehmern und Honorarmitarbeitern

  • Beteiligung an der Organisation von Fachveranstaltungen und Fortbildungen sowie Mitwirkung an Konzeptentwicklung zum Thema Inklusion in der Offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Ihr Profil:

  • Fachkraft mit langjähriger Erfahrung in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Behinderung und deren Eltern

  • hohe Einsatzbereitschaft, Stressstabilität beziehungsweise Belastbarkeit sowie Durchsetzungsvermögen

  • sehr gute Organisationsfähigkeit, Team- und Kooperationsfähigkeit, selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln auch in der Zusammenarbeit mit anderen Trägern und Vereinen

  • Einfühlungsvermögen bei komplexen Sachverhalten im Umgang mit Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen

  • Kenntnisse im Bereich Controlling und Haushaltwesen beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen.

  • Bereitschaft zu wechselnden Arbeitszeiten, an Wochenenden und regelmäßig in den Ferienzeiten.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 18.04.2024 über den Button „Stell dich vor!“.

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 51/03/10/24/01.

 
Ansprechpartner:
Herr Völker,
Telefon 0211 89-98271,

Moskauer Straße 25, Zimmer 3.41.