Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Bachelor of Engineering, Fachrichtung Bauingenieurwesen, Geographie, Raumplanung, Verkehrswirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkt Verkehrsplanung / Mobilität oder vergleichbare Qualifikation

  • Düsseldorf
scheme image

EG 11 TVöD
für das Amt für Verkehrsmanagement, Abteilung „Strategische Mobilitätsplanung“
 
Das Amt für Verkehrsmanagement ist mit zurzeit rund 330 Mitarbeiter*innen eines der größten Ämter der Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Aufgaben des Amtes sind unter anderem die Gestaltung und der Erhalt einer bedarfsorientierten Infrastruktur mit allen innerstädtischen Verkehrsarten. Die Aufgaben der Abteilung „Strategische Mobilitätsplanung“ sind: Verkehrsentwicklungsplanung, Entwicklung und Umsetzung strategischer Verkehrsprojekte, Aufgabenträgerschaft für den ÖPNV, Nahverkehrsplanung und -koordination, DB und SPNV-Angelegenheiten, Regionale Kooperationen, Mobilitätsmanagement, Konzepte zur innerstädtischen Logistik, Verkehrsgutachten und modelltechnische Betrachtung.

Ihre Aufgabe u. a.:

  • fachliche Zuarbeit und Koordination im Amt für Verkehrsmanagement zur Planung und Bau von P+R-Anlagen für die städtische Tochter IPM
  • Vorbereitung, Organisation und Durchführung von Aktionstagen zur angestrebten Mobilitätswende unter Beteiligung weiterer Institutionen (zum Beispiel autofreie Innenstadt, kostenloser ÖPNV-Tag)
  • Unterstützung der Projektleitung bei der Erarbeitung eines gesamtstädtischen Parkraummanagementkonzeptes, Betreuung des Ingenieurbüros, inhaltliche Abstimmung, Vor-, Nachbereitung und Durchführung von Abstimmungsterminen
  • Umsetzung, Pflege und Evaluation von Einzelbausteinen aus dem Parkraummanagementkonzept (zum Beispiel Quartiersgaragen, Nutzung privater Stellflächen, teilräumliche Parkkonzepte)
  • Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit zum Thema Parkraummanagement (zum Beispiel Vor-, Nachbereitung und Durchführung von Bürger*innendialoge, Informationsveranstaltungen)
  • Prüfung und Beantwortung von Anfragen zum Öffentlichen Parkraum/ Beschwerdemanagement.

Ihr Profil:

  • langjährige Berufserfahrung in der Projektentwicklung
  • fundierte Fachkenntnisse im Bereich des Parkraummanagements einschließlich der einschlägigen Regelwerke (EAR, RASt, StVO, Fahrradparken et cetera) und im Projektmanagement
  • Hands-on Mentalität, sehr gute analytische Fähigkeiten und ausgesprochene Kommunikationsstärke
  • Durchsetzungsvermögen, Entscheidungsfähigkeit, Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Verhandlungsgeschick sowie sicheres und verbindliches Auftreten.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 21. Oktober 2021 über den Button „Jetzt bewerben“.
Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 66/07/02/21/01.
 
Ansprechpartnerin: Anja Grebe, Telefon (0211) 89-95846, Moskauer Straße 27, Zimmer 5.12.