Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Bauzeichner*in

scheme image

EG 6 TVöD
für das Amt für Gebäudemanagement
 
Das Amt für Gebäudemanagement ist Dienstleister für verschiedene städtische Gebäude und nimmt dabei die Eigentümerfunktion wahr.
 
Von der Planung und Umsetzung eines Neubaus, der An- und Vermietung von Gebäuden über die Bewirtschaftung während der Nutzungsphase bis zur Umnutzung von Gebäuden wird der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes abgebildet.
 
Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 18.12.2022 für die Dauer der Mutterschutzfristen der derzeitigen Stelleninhaberin zu besetzen, sofern im Anschluss daran Elternzeit in Anspruch genommen werden sollte, ist eine Weiterbeschäftigung möglich.
 
 

Ihre Aufgaben u. a.:

  • eigenständige Erstellung von Bestands- und Ausführungsplänen, Flucht- und Rettungsplänen sowie dazugehörige Ansichten, Schnitte und Details einschließlich eigenverantwortlichem Aufmaß vor Ort

  • eigenverantwortliche Erstellung von Baubeschreibungen und Bauvorlagen für den Vorlageberechtigten bei Bauantragsverfahren, schriftliche sowie telefonische Abstimmungen mit allen am Bauvorhaben Beteiligten

  • zeichnerische Unterstützung bei der Planung in allen Leistungsphasen (Umsetzung der Entwurfsskizzen beziehungsweise Vorgaben von Ingenieur*innen und Architekt*innen)

  • konvertieren von Zeichnungsdateien für den Datenaustausch, Ausgabe von Plänen und digitalen Daten inklusive Plotterbetreuung

  • Betreuung des digitalen Planarchivs inklusive der Aktualisierung und Pflege des Datenbestandes

  • Betreuung und Unterstützung bei der Ausbildung von Auszubildenden und Praktikant*innen.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur Bauzeichner*in

  • sicherer Umgang mit der CAD Software Nemetschek ALLPLAN sowie mit den gängigen MS-Office Programmen, Kenntnisse von Autodesk AutoCAD Architecture und der Arbeitsmethode BIM wären wünschenswert

  • Kenntnisse der einschlägigen technischen und rechtlichen Bauvorschriften

  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit, selbstständige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise

  • kundenorientiertes Verhalten in der Rolle des Amtes als Serviceanbieter

  • das Vorliegen einer Ausbildereignung (AdA-Schein) ist wünschenswert.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

 
Bitte bewerben Sie sich online bis zum 02.09.2022 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 23/03/13/22/01.
 
Ansprechpartner/in:
Tina Meyer-Breitgraf,
Telefon (0211) 89-21135,

Moskauer Straße 27,
Zimmer 5.11.