Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Elektroniker*in für Energie- und Gebäudetechnik

  • Düsseldorf
scheme image

EG 8 TVöD
für das Amt für Gebäudemanagement, Bereich Werkstatt
 
Das Amt für Gebäudemanagement ist Dienstleister für einige verschiedene städtische Gebäude und nimmt dabei die Eigentümerfunktion wahr.
Die Werkstatt des Amtes für Gebäudemanagement arbeitet als zentrale stadtinterne Dienstleisterin unter anderem für Störungsmeldungen aus den Bereichen Elektro- und Anlagentechnik in allen städtischen Gebäuden.
 

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Errichtung und Inbetriebnahme von diversen, zum Teil komplexen elektrischen Anlagen sowie ortsveränderlichen und ortsfesten Betriebsmitteln in städtischen Gebäuden

  • Erstellung und Aktualisierung von Schalt- und Stromlaufplänen mittels CAD-Programmen

  • Erstellung von Lichtberechnungen mit einschlägigen Programmen (DIALux)

  • Konfigurierung und Programmierung von Automatisierungssystemen, Anlagen und Geräte-Software sowie Türsprechanlagen (BusSystem)

  • Störungsdienst und Wartungen an vorgenannten Anlagen

  • Erstellung der jeweiligen Prüfberichte und Dokumentation am PC.

Ihr Profil:

  • Elektroniker*in für Energie und Gebäudetechnik beziehungsweise vergleichbare Fachrichtung

  • Kenntnisse im Bereich von Programmierungen in den oben genannten Systemen, Anlagen et cetera sind wünschenswert

  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit sowie selbständige, strukturierte und gewissenhafte Arbeitsweise sowie kundenorientiertes Verhalten, persönlicher Einsatz und Initiative

  • uneingeschränkte körperliche Belastbarkeit sowie Schwindelfreiheit (Arbeiten auf Leitern und Gerüsten, Höhentauglichkeit nach G41)

  • Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 beziehungsweise EU-Norm B, Klasse BE ist wünschenswert

  • gute ausgeprägte PC-Kenntnisse (insbesondere MS-Office, Word und Excel, CAD).

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 27.06.2024 über den Button „Stell dich vor!“.
 
Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 23/03/17/24/01.
 
Ansprechpartnerin:
Jaqueline Theisen, Telefon 0211 8995559,
Moskauer Straße 25, Zimmer 3.20.