Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Fachärztin/Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie oder Fachärztin/Arzt mit einer vergleichbaren (psychiatrischen) Fachqualifikation

scheme image

EG 15 TVöD zuzüglich Zulage in Höhe von 300,00 Euro/Monat
für die Leitung des Sozialpsychiatrischen Dienstes im Gesundheitsamt
 

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Dienst- und Fachaufsicht über die 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sozialpsychiatrischen Dienstes, Leitung des Teams, Aufgabenzuordnung und -überprüfung

  • Fachärztliche Beratung und Betreuung psychisch kranker Menschen, seelisch und geistig behinderter Menschen sowie abhängigkeitskranker und –gefährdeter Menschen und deren Angehörige

  • Psychiatrische Interventionen bei akuten Krisensituationen sowie die Umsetzung der öffentlich-rechtlichen Unterbringung nach dem PsychKG NRW

  • Erstellung fachärztlicher Gutachten, Zeugnisse und Stellungnahmen

  • Entwicklung und Durchführung von offenen Gruppenangeboten für psychisch Kranke, psychoedukative Gruppen sowie Angehörigengruppen

  • enge und vernetzende Zusammenarbeit mit den verschiedenen Träger*innen psychiatrischer Hilfeleistungen, Ärzt*innen, Behörden sowie mit Kliniken

Ihr Profil:

  • Führungskompetenz/-fähigkeit sowie Fähigkeit, Mitarbeiter*innen eines multiprofessionellen Teams zu führen, fördern und motivieren

  • Beratungs-, Leitungs- und Kommunikationskompetenz

  • mehrjährige klinische Erfahrungen, Kenntnisse in den Bereichen „Sozialpsychiatrie“ und „psychiatrische Rehabilitation“

  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team

  • hohes Maß an Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit, Flexibilität sowie Bereitschaft zu verantwortungsvollem und selbständigen Arbeiten

 Wir bieten Ihnen:

  • interessante und vielseitige Beschäftigung in einem multiprofessionellen Team
  • am Bedarf ausgerichtete flexible Arbeitszeit
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf (keine Nacht- und Schichtarbeit, Arbeit an Wochenenden nur in Ausnahmefällen)
  • teamgestütztes Arbeiten und ein kooperatives, wertschätzendes Arbeitsklima
  • gute Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung
  • Möglichkeit zur Ausübung einer Nebentätigkeit.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 26. August 2022 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 53/06/07/22/01.

 
Ansprechpartnerin:
Annette Singendonk,
Telefon (0211) 89-21501,
Moskauer Straße 27,
Zimmer 519.