Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

IT-Sachbearbeiter*in BIM-Koordination

  • Düsseldorf
scheme image

EG 10 TVöD
für das Amt für Brücken-, Tunnel- und Stadtbahnbau
 
Im neu geschaffenen Amt für Brücken-, Tunnel- und Stadtbahnbau kümmern sich zurzeit rund 90 Stellen um 4 Rheinbrücken, 14 Kilometer U-Bahn, 3 große innerstädtische Straßentunnel und rund 550 Ingenieurbauwerke. Damit verbunden sind die Aufgaben Planung, Bau und Unterhaltung von Brücken-und Tunnelbauwerken sowie der Stadtbahnbau.
Die Abteilung 69/1 Zentrale Dienste kümmert sich unter anderem um alle Personal- und Organisationsangelegenheiten des Amtes. In der IT ist eine Stelle zur BIM-Koordination zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • operative Umsetzung der anfallenden Handlungsfelder bei der Einführung der BIM-Technologie

  • Koordination von Arbeitsabläufen im Rahmen der Interaktion mit verschiedenen in- und externen Beteiligten

  • Betreuung der Bauwerksdatenbank, Bearbeitung von Anforderungen an die Fachamtssoftware sowie deren Weiterentwicklung

  • zentrale Userunterstützung bei der Softwareanwendung, Durchführung von Schulungen und Informationsveranstaltungen

  • Durchführung von IT-Projekten, Workflowdigitalisierung, Auswahl und Einführung von Fachverfahren sowie von Hard- und Software

  • Administration und First- und Second-Level-Support; Access- oder Excel-Programmierung.

Ihr Profil:

  • Bachelor of Science FR Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten

  • gute Kenntnisse im Umgang mit BIM-spezifischer Software beziehungsweise die Bereitschaft sich diese kurzfristig anzueignen; gute Kenntnisse in der Datenbankadministration, VisualBasic, Netzwerk-Basisdienste

  • persönlicher Einsatz und Initiative, konzeptionelles Denken sowie strukturiertes Arbeiten

  • sicheres und angemessenes Auftreten, gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit sowie ausgeprägte Serviceorientierung

  • Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit

  • Fähigkeit zu selbständiger und zielgerichteter Arbeit, Flexibilität und Belastbarkeit sowie die Bereitschaft, Problemlösungen im Team zu erarbeiten.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 29.09.2022 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 69/01/10/22/01.
 
Ansprechpartnerin:
Anja Grebe,
Telefon (0211) 89-5846,

Moskauer Straße 27, Zimmer 5.12.