Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Ingenieur*in für den Bereich wiederkehrende Prüfungen und Brandschauen

scheme image

EG 11 TVöD
für das Bauaufsichtsamt
 
Die Stadtverwaltung versteht sich als moderne und zuverlässige Dienstleisterin für die Landeshauptstadt und ihre Bürgerinnen und Bürger. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe suchen wir immer engagierte und neugierige Kolleg*innen, die Freude daran haben, die Stadt mitzugestalten und durch ihre Arbeit den Einwohner*innen optimalen Service zu bieten. Als Mitarbeiter*in übernehmen Sie Verantwortung und gestalten aktiv die Zukunft Düsseldorfs mit.

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von wiederkehrenden Prüfungen

  • Unterstützung der Branddienststelle im Rahmen der Gefahrenabwehr

  • Beratung von Architekt*innen und Bauherr*innen sowie Beteiligung von Fachdienststellen

  • Mitwirkung bei Brandverhütungsschauen der Feuerwehr nach dem Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG)

  • Verhandlungsführung und Gesprächsführung zur Beseitigung baurechtswidriger Zustände

  • Einleitung von ordnungsbehördlichen Maßnahmen und Überwachung der Durchführung der Maßnahmen.

Ihr Profil:

  • Bachelor of Engineering der Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Hochbau) oder vergleichbarer Studienabschluss mit mehrjähriger praktischer Berufserfahrung im Brandschutz und/ oder der Bauausführung und gute Kenntnisse der entsprechenden Rechtsgrundlagen

  • hohes Maß an Eigenverantwortung und Einsatzbereitschaft sowie Organisations- und Verhandlungsgeschick

  • ausgeprägte Teamfähigkeit und hohe Flexibilität

  • kundenorientiertes Serviceverständnis, sicheres und verbindliches Auftreten sowie sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

  • Kenntnisse im Bauplanungs- und Bauordnungsrecht beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese Kenntnisse anzueignen

  • Gute EDV-Kenntnisse (Digitalisierungsaspekte, MS-Office-Anwendungen und Fachsoftware INPRO) oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
 
Das Auswahlverfahren findet voraussichtlich am 19. August 2024 statt.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 25. Juli 2024 über den Button „Stell dich vor!“

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 63/03/07/23/01.

Ansprechpartnerin: Vera Arsov,
Telefon 0211 89-21478,

Moskauer Straße 25, Zimmer 3.21.