Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Kaufmännischer*r Objektverwalter*in

  • Düsseldorf
scheme image

EG 10 TVöD
für das Amt für Gebäudemanagement, Abteilung Kaufmännisches und Infrastrukturelles Gebäudemanagement
 
Das Amt für Gebäudemanagement ist organisatorisch dem Finanzdezernat der Landeshauptstadt Düsseldorf zugeordnet. In der kaufmännischen Abteilung werden alle kaufmännischen Aufgaben rund um die Immobilie abgewickelt und gesteuert.
 

Ihre Aufgaben u.a.:

  • kaufmännische Objekt- und Mietvertragsverwaltung
  • Koordination zwischen kaufmännischem, technischem und infrastrukturellem Gebäudemanagement sowie Ansprechperson für die Nutzer*innen, Mieter*innen sowie Vermieter*innen
  • Erfassung und Pflege von Daten in der Gebäudemanagementsoftware
  • Überwachung von Forderungen und Durchführung von Mietanpassungen
  • Erstellung von Beschlussvorlagen für politische Gremien.

Ihr Profil:

  • Bachelor of Arts Immobilienwirtschaft, Immobilienmanagement oder Immobilienfachwirt*in oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Mietrecht und in der Bewirtschaftung von Gebäuden
  • technisches Verständnis und betriebswirtschaftliche Kenntnisse oder die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • hohes Maß an Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • wirtschaftliches sowie konzeptionelles Denken und Handeln
  • Fähigkeit die Weiterentwicklung des Aufgabenbereiches fundiert zu unterstützen.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer der Mutterschutzfrist der derzeitigen Stelleninhaberin im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Sofern im Anschluss an die Mutterschutzfrist Elternzeit beantragt wird, ist eine unbefristete Weiterbeschäftigung möglich.
 
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsfrist und Kontakt

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 02. Juli 2021 über den Button "Jetzt bewerben".
Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 23/02/06/21/01.

Ansprechpartnerin:
Tina Meyer-Breitgraf
Telefon (0211) 89-21135
Moskauer Straße 27, Zimmer 5.11.