Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Leitung Baumschule

scheme image

EG 9b TVöD
für das Garten-, Friedhofs- und Forstamt
 
 
Das Garten-, Friedhofs- und Forstamt der Landeshauptstadt Düsseldorf ist mit rund 600 Mitarbeiter*innen für die Planung und Unterhaltung sämtlicher Grünflächen im Stadtgebiet verantwortlich. In der Stadtgärtnerei werden zentral die Pflanzen und Gehölze für die öffentlichen Park- und Grünanlagen aufgezogen.
 

Ihre Aufgaben:

  • Leitung der Baumschule und Personalverantwortung für die 7 Mitarbeitenden
  • Personalführung und Motivation der Mitarbeitenden im Betrieb
  • Verantwortung für die Ausbildung der Nachwuchskräfte Gärtner*innen Fachrichtung Baumschule
  • Sicherstellung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards bei der Pflanzenproduktion sowie Erfassung und Dokumentation der Zukauf-, Verschul-, und Sortiermengen
  • Verantwortung für alle Maschinen, Geräte und Werkzeuge
  • Erstellung des Jahresabschlusses.

Ihr Profil:

  • Gärtnermeister*in mit langjähriger Berufserfahrung und umfassenden Kenntnissen in der Baumaufzucht und Baumpflege
  • Führungskompetenz/-fähigkeit und soziale Kompetenz verbunden mit einem hohen Maß an Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Fähigkeit zum systematischen Denken, Organisation von Arbeitsabläufen/-prozessen sowie ein hohes Maß an Flexibilität
  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit sowie MS-Office Kenntnisse
  • Fähigkeit zur Führung von landwirtschaftlichen Geräten, handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sowie die Bereitschaft sich zusätzliches Wissen anzugeignen
  • Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis C1E erforderlich, Fahrerlaubnis EU-Norm L/T wünschenswert.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 28. August 2022 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 68/06/03/22/01.
 
Ansprechpartnerin:
Christiane Lindhorst,
Telefon 0211 89-95840,
Moskauer Straße 27, Zimmer 5.09.