Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Mitarbeit Baumkataster, Unterhaltung von Sportanlagen

scheme image

EG 8 TVöD
für das Sportamt
 
Sport spielt in Düsseldorf eine große Rolle! Die Sportszene in der Landeshauptstadt ist aktiv und wächst ständig. Die Sportstadt Düsseldorf unterstützt ihre Bürger*innen mit attraktiven Angeboten und Fördermaßnahmen. Das städtische Sportamt leistet hierbei einen wesentlichen Beitrag. Des Weiteren ist es Service- und Schnittstelle für die umfangreichen Belange des Sports in Düsseldorf.
 

Ihre Aufgaben u.a.:

  • verantwortliche Weiterführung des Baumkatasters für die städtischen Sportanlagen, insbesondere unter dem Aspekt der Verkehrssicherung sowie Dokumentation der geleisteten Prüfungen und Maßnahmen
  • Durchführung von kleinen Maßnahmen in den Bereichen des Sportbaus, der Vegetationstechnik und im Tiefbau in Zusammenarbeit mit beauftragten Fremdfirmen und den Vereinsvertreter*innen die Kontrolle der Arbeiten
  • Durchführung von Ausschreibungen, Begleitung des Angebotsverfahrens, Vergabe der Leistungen, Kontrolle und Abrechnung.

Ihr Profil:

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im gärtnerischen Bereich (zum Beispiel der Fachrichtung Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau) (Eingruppierung nach EG 7 TVöD), Zusatzqualifikation FLL-Zertifikat zur/zum geprüften Fachagrarwirt*in Baumpflege/-sanierung wünschenswert (Eingruppierung nach EG 8 TVöD)
  • kundenorientiertes Handeln, Dienstleistungsorientierung und Serviceverständnis Bereitschaft zum Ableisten von Überstunden, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität und persönliche Einsatzbereitschaft
  • wirtschaftliches Denken und Handeln
  • Kenntnisse der Arbeitsschutzgesetze/Unfallverhütungsvorschriften und im Bereich der Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB)/Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen (VOL)
  • uneingeschränkte Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder der EU-Norm B.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.
Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 28. Oktober 2021 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 52/02/06/21/01.
 
Ansprechpartner/in:
Alice Lankes,
Telefon (0211) 89-21469,

Moskauer Straße 27, Zimmer 5.17.