Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Mitarbeit Fahrzeugzulassungen, Übermittlungssperren und rote Dauerkennzeichen

scheme image

BesGr A9 LBesO bzw. EG 9a TVöD
für das Amt für Einwohnerwesen
 
Das Amt für Einwohnerwesen versteht sich als moderner service- und kundenorientierter Dienstleister und prägt maßgeblich das Bild, das Bürger*innen von ihrer Verwaltung haben. In unserer Abteilung Straßenverkehrsamt dreht sich alles um das Kraftfahrzeug. Auch hier setzen wir verstärkt auf digitale Zugangsmöglichkeiten. Da Düsseldorf eine wachsende Stadt ist, benötigen wir Sie zur Aufgabenerfüllung und Verstärkung unseres Teams.
 

Ihre Aufgaben u. a.:

  • Annahme und rechtliche Prüfung von Zulassungsanträgen und Außerbetriebsetzungen von Fahrzeugen, sowie Verfahrensabwicklung anhand der Fahrzeugzulassungsverordnung und Straßenverkehrsgesetz

  • Bearbeitung verschiedener Sonderzulassungen und Kennzeichen, wie zum Beispiel rote und grüne Kennzeichen, sowie Behördenkennzeichen

  • Bearbeitung von Übermittlungssperren

  • Entgegennahme und Bearbeitung von Anträgen auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung

  • Bearbeitung von internetbasierten Kfz-Zulassungen und Außerbetriebsetzungen sowie von Internetgeschäftsvorfällen

  • Übernahme von Tätigkeiten im Rahmen des Rotationsverfahrens, zum Beispiel Informationsschalter.

Ihr Profil:

  • Verwaltungswirt*in oder Verwaltungsfachangestellte*r

  • Dienstleistungsorientierung, hohe Motivation, Aufgeschlossenheit, Hilfsbereitschaft sowie Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit

  • sicheres und freundliches Auftreten einhergehend mit einer guten mündlichen sowie schriftlichen Ausdrucksfähigkeit

  • Urteils- und Entscheidungsfähigkeit sowie Interesse an einer selbstständigen und verantwortungsvollen Tätigkeit

  • ein hohes Maß an Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Arbeitsbereitschaft und Stressstabilität

  • Fachwissen im Bereich Kraftfahrzeugzulassung beziehungsweise die Bereitschaft, sich dieses Wissen kurzfristig anzueignen.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 25.08.2022 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 33/03/16/22/01.
 
Ansprechpartnerin:
Katharina Brütt,
Telefon (0211) 89-21483,

Moskauer Straße 27,
Zimmer 5.06.