Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Mitarbeit Geschäftspartner

scheme image

BesGr A 6 LBesO oder EG 6 TVöD
für die Stadtkasse
 
Der Stadtkasse obliegt die Gesamtverantwortung für das Geschäftspartner-Stammdaten-Management. Im Sachgebiet Haushalt, Organisation, Personal, IT und Geschäftspartner ist die zentrale Stelle für die Pflege von Geschäftspartnerdaten im Finanzverfahren angesiedelt.

Sie übernehmen unter anderem folgende Aufgaben:

  • Überprüfung, Bearbeitung und Pflege von Geschäftspartnerstammdaten

  • Bearbeitung des elektronischen Rechnungseingangs und des Geschäftspartner-Workflows in Bezug auf Geschäftspartnerstammdaten

  • Überprüfung, Korrektur und Freigabe von Schnittstellen-Dateien, Fachverfahrensanbindung und

  • Bearbeitung von Anfragen und Beratung der Fachbereiche.

Ihr Profil:

  • Sie sind Verwaltungsfachangestellte*r oder Verwaltungswirt*in oder eine weisen eine für die Tätigkeit förderliche abgeschlossene mindestens dreijährige kaufmännische Berufsausbildung (zum Beispiel Kaufleute für Büromanagement) vor

  • Sie haben Kenntnisse in der Finanzsoftware SAP-ERP mit dem Kommunalmaster beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen

  • Sie sind verantwortungsbewusst, belastbar und flexibel und zeigen Initiative

  • Sie sind ein Organisationstalent und serviceorientiert

  • Sie arbeiten gerne im Team, aber auch selbständig

  • Sie können sich gut schriftlich und mündlich ausdrücken.

 
Bewerber*innen müssen für eine Tätigkeit an einem Bildschirmarbeitsplatz im Sinne der Dienstvereinbarung TIV geeignet sein.

Unser Angebot – was Sie erwartet:

Wir bieten Ihnen…

  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer gültigen Dienstvereinbarung

  • die Möglichkeit, nach einer angemessenen Einarbeitungszeit alternierende Telearbeit und beziehungsweise oder Mobile Arbeit nutzen zu können

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch individuelle Arbeitszeitmodelle

  • vielfältiges Angebot im Bereich der Betrieblichen Gesundheitsförderung (Themen: psychische Gesundheit, Stressprävention, Entspannung und vieles mehr)

  • Möglichkeit einer zusätzlichen leistungsorientierten Bezahlung (LOB)

  • umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

  • zusätzliche Betriebsrente der Rheinischen Versorgungskasse für tariflich Beschäftigte.

 
Was Sie sonst noch wissen sollten:
 
Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 27.06.2024 über den Button „Stell dich vor!“.

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 21/01/02/24/01.

 
Ansprechpartnerin:
Stephanie Römer,
Telefon 0211 89-23788,

Moskauer Straße 25, 3. Etage.