Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Mitarbeit im Sachgebiet Geomedien und 3D-Stadtmodell

scheme image

EG 9a TVöD
für das Vermessungs- und Katasteramt, Abteilung Geoinformationen
 
Das Vermessungs- und Katasteramt mit seinen fünf Abteilungen fungiert als verwaltungsinterner und externer Dienstleister mit einem umfangreichen Aufgabenportfolio, insbesondere in den Bereichen (hoheitliches) Vermessungswesen, Geoinformation, Bodenordnung, Wertermittlung und Liegenschaftskataster.
 
Das Sachgebiet „Geomedien und 3D-Stadtmodell“ erstellt Printprodukte für die gesamte Stadtverwaltung. Hierfür stehen mehrere großformatige Plotter und Scanner sowie 3D-Drucker zur Verfügung.
 

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Beratung anderer Fachbereiche über die drucktechnische Umsetzung sowie die (anschließende) Abwicklung von Aufträgen im Bereich von großformatigen Print- und Digitalisierungsprodukten
  • Reproduktionstechnische Umsetzung der Aufträge und Druckweiterverarbeitung
  • Unterstützung bei der Anpassung von Arbeitsprozessen zu den Themen Digitalisierung mit Farbmanagement, Layoutgestaltung und Druckvorlagenherstellung
  • Bearbeitung von Text- und Bildvorlagen sowie Pflege einer Bilddatenbank
  • Unterstützung bei der Einführung und dem Einsatz von 3D-Druckverfahren
  • Qualitätsbeurteilung und Dokumentation von Aufträgen.

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung zur/ zum Mediengestalter*in Drucktechnologie, Kartograph*in, Geomatiker*in oder vergleichbare Ausbildungsabschluss
  • Erfahrungen im Bereich der Ausgabe, Erstellung und Digitalisierung von unterschiedlichen Medien inklusive Farbmanagement
  • sicherer Umgang mit den Datenverarbeitungs-Verfahren Adobe Creative Suite, Acrobat X Pro, sowie Office-Produkten und Software zur Arbeitsvorbereitung für den 3D-Druck beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • Qualitäts- und kundenorientierte Arbeitsweise, auch unter Zeitdruck
  • Teamfähigkeit sowie Initiative zu selbstständigem und kooperativem Arbeiten
  • Sicheres und verbindliches Auftreten im Kontakt mit Kund*innen anderer Fachämter.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.
Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 13. Dezember 2021 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 62/05/04/21/01.
 
Ansprechpartnerin:
Vera Arsov,
Telefon (0211) 89-21478,
Moskauer Straße 27, Zimmer 5.14.