Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Mitarbeit Öffentlichkeitsarbeit

scheme image

BesGr A 8 LBesO bzw. EG 8 TVöD
für den Stadtentwässerungsbetrieb, Abteilung Grundstücksentwässerung
 
Die Stelle ist im Sachgebiet „Kundenorientierung und Öffentlichkeitsarbeit“ angesiedelt und hat unter anderem das Ziel, den Stadtentwässerungsbetrieb und seine wichtigen Aufgaben bekannter zu machen. Die Kundenbeziehungen bestehen mit Hauseigentümerinnen und Hauseigentümern, Planerinnen und Planern, Architektinnen und Architekten sowie Fachunternehmen, aber auch alle Düsseldorferinnen und Düsseldorfer adressieren ihre Anliegen und sollen informiert werden.
 

Ihre Aufgaben unter anderem:

  • Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit, Pflege der digitalen Informationsmedien des Stadtentwässerungsbetriebes, wie Internet, Intranet und Service-Portal
  • Optimierung des Beschwerdemanagements, Weitentwicklung des Erfassungssystems und Zusammenführung der Daten sowie Beantwortung und zielgerichtete Weiterleitung von Beschwerden
  • Erstellen von Beiträgen des Stadtentwässerungsbetriebes für die Social Media Plattformen der Landeshauptstadt Düsseldorf
  • Mitarbeit in der Redaktion der internen digitalen Mitarbeitenden-Zeitung
  • Veranstaltungsorganisation bei Fachtagungen, Führungen von Besucherinnen und Besuchern und sonstigen Events
  • Erstinformation für Abwasserkundeninnen und -kunden via Telefon und Email.

Ihr Profil:

  • Verwaltungswirtin oder Verwaltungswirt beziehungsweise Verwaltungsfachangestellte oder Verwaltungsfachangestellter oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • sicherer Umgang mit digitalen Medien und Social Media
  • Dienstleistungsorientierung verbunden mit sicherem, verbindlichem und kundenorientiertem Auftreten
  • Engagement, Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick, selbständiges Arbeiten und hohe Einsatzbereitschaft sowie Teamfähigkeit
  • fundierte Kenntnisse im Umgang mit der Standard-Software MS Office (Word, Excel) sowie Typo 3 und Confluence, beziehungsweise die Bereitschaft sich diese anzueignen.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 29.10.2021 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 67/05/02/21/01.
 
Ansprechpartnerin:
Annette Buse,
Telefon (0211) 89-21134,
Moskauer Straße 27, Zimmer 5.09.