Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Mitarbeiter*in Personal und Verwaltung

  • Düsseldorf
scheme image

BesGr A 8 LBesO bzw. EG 8 TVöD
für das Amt für Zentrale Dienste
 
Das Amt für Zentrale Dienste ist die interne Serviceeinheit für die Gesamtverwaltung und unterstützt mit seinen 690 Kolleg*innen alle Fachbereiche mit den unterschiedlichsten Leistungen. In der Stabstelle Personal und Verwaltung suchen wir Sie für eine Vielzahl von interessanten Aufgaben im Zusammenhang mit den Themen Personal, Organisation und Verwaltung. Wir bieten Ihnen die Chance selbstständig und verantwortungsvoll das Team zu unterstützen.
 
Die Stelle ist mit einer wöchentlichen Arbeitszeit mit bis zu 21 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Mitarbeit bei Personalangelegenheiten der Beschäftigten des Amtes sowie Beratung in personalrechtlichen und personalwirtschaftlichen Fragestellungen
  • Mitarbeit bei der Abwicklung von internen und externen Stellenbesetzungen: Stellenausschreibungen, Einstellungen, Umsetzungen, Weiterbeschäftigungen sowie Teilnahme an Auswahlverfahren einschließlich Pflege des Stellenplans
  • Mitarbeit bei allgemeinen Verwaltungsangelegenheiten und Sonderaufgaben wie zum Beispiel im Zusammenhang mit einer Pandemie und anderen zeitaktuellen Themen.

Ihr Profil:

  • Verwaltungswirt*in, Verwaltungsfachangestellte*r oder abgeschlossene mindestens dreijährige kaufmännische Berufsausbildung
  • Kenntnisse im Personalwesen und/oder Verwaltungserfahrung möglichst in einem personal- und serviceorientierten Bereich beziehungsweise die Bereitschaft sich diese kurzfristig anzueignen
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigeninitiative und ein hohes Maß an Verantwortungs- und Arbeitsbereitschaft
  • sicheres und verbindliches Auftreten verbunden mit einer guten mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.

Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 08.07.2022 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 16/00/01/22/01.
 
Ansprechpartner/in:
Celina Fischer,
Telefon (0211) 89-92218,

Moskauer Straße 27, Zimmer 5.11.