Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Projektsteuerung und Bauleitung von Hochbauprojekten und Instandsetzungsmaßnahmen

scheme image

EG 11 TVöD
für das Sportamt
 
Sport spielt in Düsseldorf eine große Rolle! Die Sportszene in der Landeshauptstadt ist aktiv und wächst ständig. Die Sportstadt Düsseldorf unterstützt ihre sportbegeisterten Bürger*innen mit attraktiven Angeboten und Fördermaßnahmen. Das städtische Sportamt leistet hierbei einen wesentlichen Beitrag. Das Amt ist Ansprechpartner*in sowie Service- und Schnittstelle für die umfangreichen Belange des Sports in Düsseldorf.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung und Gesamtkoordination sowie Bauherrenvertretung, Projektleitung und Projektsteuerung von Hochbauprojekten einschließlich Koordination externer Dienstleister*innen und Ingenieurbüros

  • Erstellung von Kostenschätzungen, Kostenberechnungen und Machbarkeitsstudien sowie Durchführung von Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung, Kostenkontrolle und Dokumentation von Hochbaumaßnahmen als Bauherrenvertreter*in

  • Erstellung und Abstimmung der Vorlagen für politische Beschlüsse sowie Berichterstattung gegenüber Vorgesetzen, übergeordneten Dienststellen und politischen Gremien

  • Durchführung von Hochbaumaßnahmen im Bestand und von Neubauten mit dem gesamten Leistungsspektrum der Leistungsphasen 1-9 HOAI

  • Technische Objektverantwortung im Sinne der Betreiberverantwortung und Durchführung von Begehungen sowie Bewertungen von Prüf- und Begehungsberichten, Erstellung von Anlagenzustandsbewertungen und Abwicklung der Mängelbeseitigung

  • Fachübergreifende Planung und Abwicklung von Instandhaltungsmaßnahmen gemäß DIN 31051

Ihr Profil:

  • Bachelor of Engineering oder Science der Fachrichtung Architektur (Hochbau) / Bauingenieurwesen oder vergleichbare Qualifikation (Meister*innen / Techniker*innen)

  • mehrjährige Berufserfahrung in der Verwaltung auf dem Gebiet der Bauherrenvertretung, Projektleitung und Projektsteuerung sowie der Planung und Bauleitung von Hochbaumaßnahmen ist wünschenswert

  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit

  • selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln sowie konzeptionelles Denkvermögen und hohe Dienstleistungsorientierung

  • gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

  • Besitz der uneingeschränkten Fahrerlaubnis der Klasse 3 oder EU-Norm B.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 27.06.2024 über den Button „Stell dich vor!“.

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 52/02/07/24/01.
 
Ansprechpartnerin:
Jaqueline Theisen,
Telefon 0211 89-95559,
Moskauer Straße 25, Zimmer 3.20.