Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Reinigungskräfte

scheme image

EG 1 TVöD
für das Amt für Zentrale Dienste
 
Die Abteilung Gebäudereinigung des Amtes für Zentrale Dienste betreut derzeit circa 500 Objekte, zu denen städtische Schulen, Bürogebäude, Kindertageseinrichtungen und andere städtische Gebäude gehören.
 
 

Wir bieten Ihnen:

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden

  • einen Stundenlohn nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst ab 11,68 Euro brutto

  • 30 Tage Urlaub im Kalenderjahr, Weihnachtsgeld und Leistungsentgelt

  • Kranken- und Pflegeversicherung, Arbeitslosen- und Rentenversicherung

  • zusätzliche Betriebsrente

  • vergünstigte Monatskarte für die Rheinbahn

  • neue Reinigungstechniken und -materialien

  • feste Reviere

  • Aufstiegsmöglichkeit zum Vorarbeiter oder zur Vorarbeiterin und entsprechenden Fortbildungsmöglichkeiten.

Was wir von Ihnen erwarten:

  • zuverlässige Reinigung städtischer Gebäude (zum Beispiel Schulen, Kindertageseinrichtungen, Bürogebäude, Feuerwachen)

  • Bereitschaft zur örtlichen Flexibilität im Düsseldorfer Stadtgebiet

  • Teamgeist sowie die Bereitschaft zur Teilnahme an Unterweisungen und/oder Schulungen

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Sind Sie teamfähig, motiviert und haben Erfahrung in der Reinigung, dann bewerben Sie sich mit einem kurzen Anschreiben und Lebenslauf bei uns!
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 16.12.2022 über den Button „Jetzt bewerben“.
Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 16/02/01/22/01.

 
Ansprechpartner/in:
Marion Bolte,
Telefon (0211) 89-95965,

Moskauer Straße 27, Zimmer 5.11.