Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung - Administration der digital geführten Kaufpreissammlung (zurzeit SAS-Applikation), Auswertung notarieller Verträge über Grundstücksgeschäfte mit bebauten Grundstücken

scheme image

EG 10 TVöD
für das Vermessungs- und Katasteramt
 
Das Vermessungs- und Katasteramt mit seinen fünf Abteilungen fungiert als
verwaltungsinterner und externer Dienstleister mit einem umfangreichen
Aufgabenportfolio, insbesondere in den Bereichen (hoheitliches) Vermessungswesen,
Geoinformation, Bodenordnung, Wertermittlung und Liegenschaftskataster.

Ihre Aufgaben:

  • IT–Fachbetreuung der SAS-Applikation: Planung und Weiterentwicklung sowie

  • Unterstützung und Beratung der Anwender*innen in der Geschäftsstelle

  • Auswertung von notariellen Verträgen über Grundstücksgeschäfte mit

  • bebauten Grundstücken

  • Erteilung von Auskünften aus der Kaufpreissammlung für Sachverständige

  • Kurzgutachten für Sozialämter sowie gutachtliche Stellungnahmen und interne

  • Wertauskünfte für Ämter der Stadtverwaltung.

Ihr Profil:

  • Bachelor of Science oder Engineering der Fachrichtung Vermessungswesen, Geoinformatik oder vergleichbarer Studienabschluss oder Bachelor of Science Fachrichtung Informatik oder Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten und Erfahrungen

  • IT- und vertiefte Statistik-Kenntnisse, insbesondere mit der SAS-Software

  • oder die Bereitschaft sich in diese Einzuarbeiten (Programmierfähigkeiten

  • werden vorausgesetzt)

  • Fähigkeit zu selbstständiger und zielgerichteter Arbeit

  • Bereitschaft sich Kenntnisse über Aufgaben und Verfahren bei der

  • Wertermittlung nach BauGB und ImmoWertV im Rahmen der Führung der

  • Kaufpreissammlung anzueignen

  • Flexibilität und Belastbarkeit insbesondere in Zeiten kurzfristig auftretender

  • Arbeitsspitzen

Was sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 22. April 2024 über den Button „Stell dich vor!“

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 62/03/01/24/01.

 
Ansprechpartnerin:
Vera Arsov,
Telefon 0211 89-21478,
Moskauer Straße 25, Zimmer 3.21.