Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung Budget- und Finanzcontrolling

scheme image

BesGr A 12 LBesO oder EG 11 TVöD
für das Amt für Gebäudemanagement, Zentralabteilung

 
Das Amt für Gebäudemanagement ist Dienstleister für einige verschiedene städtische Gebäude und nimmt dabei die Eigentümerfunktion wahr. Es ist organisatorisch dem Finanzdezernat der Landeshauptstadt Düsseldorf zugeordnet.
 

Ihre Aufgaben u.a.:

  • internes Controlling der Budgets des Amtes für Gebäudemanagement
  • Erstellung und Präsentationen von internen Berichten sowie Darstellung von Handlungsvorschlägen
  • Erstellung des Berichts für das Finanz- und Kennzahlencontrolling sowie Entwicklung neuer Kennzahlen
  • Auswertungen aus Vorverfahren und SAP sowie Erstellung von Datenabgleichen
  • Bereitstellung von Informationen des Budgetcontrollings für die Haushaltplanung und der Bildung von Ermächtigungsübertragungen
  • Vertretung der Haushaltssachbearbeitung.
     

Ihr Profil:

  • Personen mit der Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder Verwaltungsfachwirt*in oder vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Controlling sowie im kommunalen Haushalts- und Rechnungswesen
  • sicherer Umgang mit der Standardsoftware (insbesondere Excel) sowie Kenntnisse des SAP DZ-Kommunalmaster beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen
  • selbständige, verantwortungsbewusste und zielgerichtete Arbeitsweise sowie Initiative und gute Auffassungsgabe
  • Fähigkeit zu lösungsorientiertem und vernetztem Denken, Kommunikations-, Team- und Integrationsfähigkeit.
     

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 21. Mai 2021  über den Button „Jetzt bewerben“.
Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 23/01/03/21/01.

 
Ansprechpartner/in:
Tina Meyer-Breitgraf,
Telefon (0211) 89-21135,

Moskauer Straße 27,
Zimmer 5.11.