Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung IT-Koordination

  • Düsseldorf
scheme image

EG 10 TVöD
für das Hauptamt, Amt für Personal, Organisation und IT, Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik
 
Das Sachgebiet „IKT-Betrieb und Support“ versteht sich als operativer Servicebereich innerhalb der Abteilung Informations- und Kommunikationstechnik. Das Team I übernimmt die Betreuung von Führungskräften der Verwaltung im Hinblick auf die Aufgabenbereiche Endgerätemanagement, First-Level-Support und IT-Koordination. Die Aufgaben selbst entsprechen grundsätzlich denen für die Gesamtverwaltung. Darüber hinaus erfolgt in Abstimmung mit externen IT-Dienstleistern die Begleitung bei der Auswahl, Einführung und Betreuung von Fachverfahren.
 

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung der IT unter anderem in Spitzenbüros und diversen Fachämtern sowie von Mandatsträger*innen
  • Aufgaben im Bereich Technisches Endgerätemanagement
  • Aufgaben im Bereich Störungsmanagement (1st Level-Support und 2nd Level-Support)
  • die IT-Koordination des Hauptamtes übernimmt alle übrigen, nicht dem First-Level-Support und dem Endgerätemanagement zuordenbaren Aufgaben für das eigene Amt und für andere Fachdienststellen im Sinne eines internen Dienstleisters (zum Beispiel Beratung und Unterstützung bei der Nutzung der IKT).

Ihr Profil:

  • Bachelor of Science Fachrichtung Informatik oder vergleichbarer Studienabschluss beziehungsweise Beschäftigte mit vergleichbaren Fähigkeiten
  • sehr gute Fachkenntnisse im Bereich der IT
  • Belastbarkeit, sowie hohes persönliches Engagement, Flexibilität, Selbständigkeit, Initiative und Teamfähigkeit
  • sicheres und freundliches Auftreten und Serviceorientierung sowie Eigenverantwortlichkeit und eine systematische, ergebnisorientierte Arbeitsweise.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 13. August 2021 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 10/04/09/21/01.
 
Ansprechpartner/in:
Tina Meyer-Breitgraf,
Telefon (0211) 89-21135,

Moskauer Straße 27, Zimmer 5.11.