Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung IT-Strategie Gebäudemanagement

scheme image

BesGr A 11 LBesO bzw. EG 11 TVöD
für das Amt für Gebäudemanagement, Zentralabteilung

 
 Das Amt für Gebäudemanagement ist Dienstleister für einige verschiedene städtische Gebäude und nimmt dabei die Eigentümerfunktion wahr. Es ist organisatorisch dem Finanzdezernat der Landeshauptstadt Düsseldorf zugeordnet.
 

Ihre Aufgaben u. a.:

  • Erarbeitung einer IT-Strategie für die eingesetzte beziehungsweise einzusetzende Software unter Beachtung der SAP Strategie der Landeshauptstadt Düsseldorf sowie der sich aus BIM (Building Information Modeling) ergebenden Anforderungen unter Beachtung der Zentralen Rolle des Amt 23 für alle hochbauenden Ämter
  • Mitwirkung und Steuerung von Projekten im Rahmen des Einsatzes neuer Fachverfahren
  • Aufbau beziehungsweise Weiterentwicklung eines Qualitäts- und Testmanagements für die eingesetzten Fachanwendungen
  • Beratung der Fachabteilungen bei der Auswahl der Fachamtsverfahren, eigenverantwortliche Steuerung der technischen Einführung sowie Erstellung des fachamtsspezifischen Datensicherungskonzeptes
  • Erstellung von Lastenheften zur Optimierung von Softwareprodukten
  • Eigenständige Betreuung der Fachamtsverfahren, der Anwender*innen, sowie Unterweisung, Beratung und Lösung bei anwendungsbezogenen Problemen.

Ihr Profil

  • Personen mit der Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes oder Verwaltungsfachwirt*in oder Bachelor of Science Fachrichtung Wirtschaftsinformatik oder vergleichbarer Studiengang
  • Erfahrungen mit SAP-Projekten und Datenbanksystemen
  • vertiefte Kenntnisse im BIM
  • strukturiertes, lösungsorientiertes und vernetztes Denken und Handeln, gute Auffassungsgabe, Flexibilität und Organisationsgeschick
  • hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigeninitiative, Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft sowie Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit sowie sicheres und angemessenes Auftreten.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 6. August 2021 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 23/01/05/21/01.
 
Ansprechpartner/in:
Tina Meyer-Breitgraf,
Telefon (0211) 89-21135,

Moskauer Straße 27, Zimmer 5.11.