Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung Portfoliomanagement

  • Düsseldorf
scheme image

EG 10 TVöD
für das Am für Gebäudemanagement
 
Ziel des zentralen Portfoliomanagements ist die Analyse, Bewertung und Steuerung des gesamten Gebäudebestandes. Im Rahmen von strategischen Vorgaben in Bezug auf Flächeneffizienz und Wirtschaftlichkeit soll der Gebäudebestand optimiert und ein transparenter Überblick geschaffen werden.

Ihre Aufgaben:

  • Schaffung von Transparenz über Kosten und Flächenverbräuche in den Bestandsimmobilien

  • Erarbeitung von Grundlagen für strategische immobilienrelevante Entscheidungen

  • Optimierung des Gebäudebestandes hinsichtlich Kosten und Wirtschaftlichkeit

  • Optimierung der Flächeneffizienz (beispielsweise Büroflächen) sowie strategische Portfolioplanung

  • Bildung von Kennzahlen und Durchführung von Benchmarking

  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen und politischen Entscheidungsvorlagen.

Ihr Profil:

  • Immobilienfachwirt*in, Bachelor of Arts Fachrichtung Immobilienwirtschaft oder vergleichbare Qualifikation

  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Immobilienwirtschaft

  • technisches Verständnis und betriebswirtschaftliche Kenntnisse beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen

  • hohes Maß an Organisationsgeschick, Belastbarkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit

  • wirtschaftliches sowie konzeptionelles Denken und Handeln

  • Fähigkeit die Weiterentwicklung des Aufgabenbereiches fundiert zu unterstützen

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Stellenausschreibung richtet sich ebenfalls an Immobilienkaufleute mit mehrjähriger Berufserfahrung. Nach den Regelungen der Entgeltordnung des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst, erfolgt die Eingruppierung bei diesem Personenkreis eine Entgeltgruppe niedriger.
 
Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 30. September 2022  über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 23/02/14/22/01.
 
Ansprechpartner/in:
Tina Meyer-Breitgraf,
Telefon (0211) 89-21135,
Moskauer Straße 27,
Zimmer 5.11.