Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung Sozialplanung und stellvertretende Sachgebietsleitung Controlling und Sozialplanung

scheme image

EG 12 TVöD
für das Amt für Soziales
 
 
Die Sozialplanung im Amt für Soziales ist Bestandteil des Sachgebiets Controlling und Sozialplanung mit zurzeit 4 Mitarbeitenden in der Abteilung Planung und Steuerung. Die Stelle ist verknüpft mit der stellvertretenden Sachgebietsleitung. Sozialplanung und Controlling arbeiten eng vernetzt zusammen und unterstützen die Amts- und Abteilungsleitungen sowie die Fachbereiche bei der strategischen Planung und Steuerung von Maßnahmen und Projekten zur Weiterentwicklung der quartiersorientierten sozialen Infrastruktur.
 

Ihre Aufgaben u. a.:

  • Weiterentwicklung der Sozialplanung als Instrument zur Bekämpfung von Armut und sozialer Benachteiligung sowie zur Verbesserung von Teilhabechancen

  • Koordination und Steuerung der amtsinternen Fachplanungen für alle Zielgruppen des Amtes (zum Beispiel Pflegeplanung, inklusive Teilhabeplanung, Planung der offenen Seniorenarbeit) und der Bauleitplanung

  • Ermittlung der sozialräumlichen Bedarfe und Angebote für verschiedene Lebenslagen und Darstellung im Geoinformationssystem beziehungsweise in einer Infrastrukturdatenbank und darauf aufbauend Entwicklung von Handlungsstrategien für politische Entscheidungsträger

  • Evaluation von Maßnahmen beziehungsweise Programmen sowie Erstellung von Auswertungen, Analysen und Berichten

  • Zusammenarbeit mit dem Amt für Statistik und Wahlen bei der Sozialberichtserstattung und dem Planungsamt bei der gesamtstädtischen integrierten Quartiersentwicklung in ämterübergreifender Vernetzung mit den Fachplanungen anderer Ämter

  • Teilnahme an kommunalen Gremiensitzungen und Leitung von Arbeitsgruppen.

Ihr Profil:

  • Bachelor of Arts Fachrichtung Sozialwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation

  • Führungskompetenz/-fähigkeit und umfassende Fachkenntnisse sowie Berufserfahrung im Bereich der Sozialplanung

  • Erfahrung in der Anwendung wissenschaftlicher Arbeitsmethoden

  • Kenntnisse über die Methoden des Controllings oder die Bereitschaft sich diese anzueignen

  • hohes Maß an Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, Selbstständigkeit und Flexibilität

  • Beratungskompetenz zur aktiven Begleitung von strategischen Zielfindungs- und Veränderungsprozessen sowie zur Leitung von Arbeitsgremien mit unterschiedlichen internen und externen Beteiligten oder die Bereitschaft sich diese Kompetenzen anzueignen.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 25. August 2022 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 50/02/14/22/01.
 
Ansprechpartner/in:
Alice Lammerding,
Telefon 0211 89-21469,

Moskauer Straße 27,
Zimmer 5.17.