Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung Verwaltungsangelegenheiten für das zeTT - zentrale Informationseinrichtung für Jugendliche und junge Erwachsene

scheme image

Entgeltgruppe 8 TVöD
für das Jugendamt
 
Das Jugendinformationszentrum zeTT ist eine städtische Jugendeinrichtung am Hauptbahnhof, welche alle jugendrelevanten Informationen für Jugendliche in Düsseldorf darstellt, wie beispielsweise zu den Themen Freizeit, Engagement, Partizipation, Bildung. Darüber hinaus bietet das zeTT verschiedene Unterstützungsangebote für Jugendliche an und nimmt eine Lotsenrolle ein. Selbstorganisierte Jugendgruppen werden in ihrer Selbstwirksamkeit und ihrem Engagement unterstützt.
 
Die Stelle ist mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 Stunden zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • verwaltungstechnische Unterstützung bei allen Aufgaben im zeTT

  • Verwaltung und Datenpflege über die aktuellen Freizeit-, Bildungs- und Beratungsangebote in Düsseldorf 

  • Mithilfe und Unterstützung bei der Ansprechsituation des Publikums während der Öffnungszeiten des zeTTs

  • Mithilfe bei der Organisation und Durchführung der Raumvergabe sowie der Pflege und Nutzung der technischen Geräte, beispielsweise pädagogische Laptops, Drucker, Kameras et cetera

  • Mitwirkung und Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Projekten.

Ihr Profil:

  • Verwaltungsfachangestellte*r oder eine abgeschlossene Ausbildung mit einer Ausbildungsdauer von mindestens 3 Jahren in einem  für die Tätigkeit förderlichen kaufmännischen Beruf

  • Teamfähigkeit und konstruktive Zusammenarbeit mit engagierten Jugendlichen

  • Erfahrung im Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen

  • Kommunikationsfähigkeit, gutes Durchsetzungs- und Reflektionsvermögen sowie Belastbarkeit

  • Fähigkeit zur selbständigen, zielgerichteten Arbeit sowie zur Kooperation mit anderen Fachdiensten und Institutionen

  • Grundwissen über IT- Kenntnisse sowie großes technisches Verständnis im Umgang mit den technischen Geräten, beispielsweise pädagogische Laptops, Drucker, Kameras et cetera.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
 
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind bei persönlicher und fachlicher Eignung nicht ausgeschlossen.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 02.02.2023 über den Button „Jetzt bewerben“.
 
Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 51/03/01/23/01.
 
Ansprechpartner:
Herr Völker,
Telefon (0211) 89-98271,

Moskauer Straße 27, Zimmer 5.07.