Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung Zentrale Störungsannahme

  • Düsseldorf
scheme image

EG 9a TVöD
für das Amt für Gebäudemanagement
 
Das Amt für Gebäudemanagement ist Dienstleister für einige verschiedene städtische Gebäude und nimmt dabei die Eigentümerfunktion wahr.
Von der Planung und Umsetzung eines Neubaus, der An- und Vermietung von Gebäuden, über die Bewirtschaftung während der Nutzungsphase bis zur Umnutzung von Gebäuden wird der gesamte Lebenszyklus eines Gebäudes abgebildet.

Ihre Aufgaben:

  • Annahme und Bearbeitung von Störungs- und Schadensmeldungen im Rahmen der technischen Betreuung der Gebäude am Telefon, per E-Mail, Telefax oder Ticket-System

  • technische Prüfung und Beauftragung von Störungs- und Schadensmeldungen an die stadteigene Werkstatt oder externe Firmen per Auftragsformular beziehungsweise Information und Weitergabe an zuständige Stellen im Gebäudemanagement

  • Auftragsverfolgung, Erfolgskontrolle, Rechnungsbearbeitung, Dokumentation, Rechnungsarchivierung mit Unterstützung der Gebäudedatenbank und Jahreszeitverträgen

  • Erteilung allgemeiner Auskünfte und Informationen (Service-Center).

Ihr Profil:

  • Meister*in mit bautechnischer Berufsausbildung oder staatlich geprüfte*r Bautechniker*in oder vergleichbare Qualifikation

  • Erkennen von komplexen Sachverhalten, insbesondere auch technische und die Fähigkeit, diese in Wort und Schrift an die zu beauftragenden Stellen weiterzuleiten

  • Identifikation mit dem Service- und Dienstleistungsgedanken

  • sicheres und freundliches Auftreten im Umgang mit Kunden am Telefon verbunden mit gutem sprachlichen Ausdruck und Kommunikationsfähigkeit

  • hohe Belastbarkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit und Ergebnisorientierung

  • IT-Kenntnisse im Bereich der bei der Stadt eingesetzten Standardsoftware beziehungsweise die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 03.02.2023 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 23/03/01/23/01.
 
Ansprechpartnerin:
Tina Meyer-Breitgraf,
Telefon (0211) 89-21135,
Moskauer Straße 27, Zimmer 5.11.