Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung im Bereich Beteiligungen, Geschäftsführungs- und Haushaltsangelegenheiten

scheme image

BesGr A 11 LBesO beziehungsweise Entgeltgruppe 10 TVöD
für die Kämmerei
 
Das Beteiligungsmanagement ist eine maßgebliche Schnittstelle zwischen der Landeshauptstadt Düsseldorf und ihren Tochtergesellschaften. Die 16 Mitarbeitenden der Abteilung betreuen über 100 städtische Beteiligungen. Im Fokus ihrer Tätigkeit steht die nachhaltige Erfüllung des öffentlichen Zwecks und eine entsprechende Steuerung des Konzerns Stadt. Hierbei sind neben den Zielsetzungen des Gemeinwohls und der Wirtschaftlichkeit die verschiedenen Rollen der Verwaltung, des Rates und der verschiedenen Gesellschaftsgremien in Einklang zu bringen.

Ihre Aufgaben:

  • unterjähriges laufendes Beteiligungscontrolling
  • Vorbereitung von Entscheidungshilfen für die städtischen Mandatsträger*innen in Aufsichtsräten, Gesellschafter- und Hauptversammlungen der städtischen Beteiligungsunternehmen
  • Mandatsträger*innenbetreuung bei Gremienbesetzungen
  • Pflege der Basisdaten der städtischen Beteiligungsunternehmen
  • Erfüllung organisatorischer Aufgaben der Abteilung.

Ihr Profil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes, Verwaltungsfachwirt*in oder Bachelor-Abschluss mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt
  • gute Kenntnisse im Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Grundkenntnisse im kommunalen Haushaltswesen und Steuerrecht wünschenswert
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den Anwendungen Excel, Power-Point und Word 
  • zielgerichtete und selbstständige Arbeitsweise sowie Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit sowie Kooperations- und Kommunikationsfähigkeit.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen ist eine Einstellung im Beamtenverhältnis möglich.
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Weiterentwicklungsmöglichkeiten sind bei persönlicher und fachlicher Eignung nicht ausgeschlossen.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 29.09.2022 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 20/02/03/22/01.
 
Ansprechpartner:
Herr Völker,
Telefon (0211) 89-98271,

Moskauer Straße 27, Zimmer 5.07.