Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Sachbearbeitung kaufmännisches Gebäudemanagement

  • Düsseldorf
scheme image

BesGr A 10 LBesO oder EG 9c TVöD
für das Amt für Migration und Integration in der Abteilung Leistung und Unterbringung
 
Das Sachgebiet Kaufmännische und Technische Gebäudebetreuung verwaltet, betreibt und bewirtschaftet die Unterkünfte für obdachlose und asylsuchende Menschen im Stadtgebiet. Zu den Aufgaben der kaufmännischen Gebäudebetreuung gehören unter anderem die Erstellung und Kündigung von Nutzungs- und Mietverträgen sowie die Erstellung von Daueranordnungen in SAP inklusive Optionsausübungen und Mietzinsanpassungen.

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung und Kündigung von Nutzungs- und Mietverträgen

  • Vorbereitung und Entscheidung zur Anmietung von kurzfristigen Unterkünften sowie Abstimmung mietvertraglicher Inhalte in Kooperation mit dem Rechtsamt

  • Korrespondenz mit Vertragspartner*innen (Vermieter*innen, Dienstleister*innen) und Vertragscontrolling zur Ab- und Anmietung

  • Sichtung von Exposés für angebotene Objekte zwecks Neuanmietung von weiteren Unterkünften

  • Einholung von Beschlüssen

  • Aktenanlage, Digitalisierung, Datenpflege und Datenmanagement (WaveWare, SAP, et cetera).

Ihr Profil:

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Verwaltung, Verwaltungsfachwirt*in oder Immobilienfachwirt*in

  • technisches Verständnis und betriebswirtschaftliche Kenntnisse

  • sicheres und verbindliches Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit

  • hohes Maß an persönlichem Engagement und Belastbarkeit, gutes Organisationsvermögen verbunden mit einem hohen Maß an Flexibilität.

  • Berufserfahrung in der Objektverwaltung oder Ähnlichem wäre wünschenswert

  • Kenntnisse in SAP sowie Führerschein Klasse 3 oder Klasse B wären ebenfalls wünschenswert.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
 
Die Stelle ist mit einer regelmäßigen durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 26 beziehungsweise 28 Stunden zu besetzen.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 25. Juli 2024  über den Button „Stell dich vor!“.

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 54/04/09/24/01.

 
Ansprechpartnerin:
Stefanie Lücke,
Telefon 0211 89- 26557,
Moskauer Straße 25, Zimmer 3.23.