Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Systembetreuung schulische IT

scheme image

BesGr A 11 LBesO oder EG 10 TVöD
für das Amt für Schule und Bildung
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf als Schulträger stellt die für einen ordnungsgemäßen Unterricht erforderlichen Lehrmittel bereit und unterhält eine am allgemeinen Stand der Technik und Informationstechnologie orientierte Sachausstattung. Der Fachbereich hat alle städtischen Schulen mit Datennetzen, Breitband-Internetzugängen, IT-Fachräumen sowie Hard- und Software für den pädagogischen Bereich ausgestattet.
 

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung von Hard- und Softwaresystemen, zum Beispiel zentrale Serverumgebung, virtual desktop, zentrales Identitymanagement, Softwareverteilung, content distribution

  • Aufbau eines Lizenzmanagements

  • Sicherstellung der Informationssicherheit und des Datenschutzes

  • Mitarbeit in Projekten zur Einführung pädagogischer IT.

Ihr Profil:

  • Fachinformatiker*in Systemintegration oder vergleichbare Qualifikation sowie Personen mit vergleichbaren Fähigkeiten

  • langjährige und umfangreiche Kenntnisse im Bereich der Desktop-, Server- oder Netzwerk-Systeme und die Bereitschaft sich kurzfristig in schulspezifische Softwarelösungen einzuarbeiten

  • Kenntnisse in der Fachrichtung Systemintegration in der Planung, Installation, Konfiguration und Dokumentation von vernetzten IT-Systemen

  • gute Auffassungsgabe und Verhandlungsgeschick

  • hohes Maß an Selbstständigkeit und Leistungsbereitschaft

  • Teamfähigkeit.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 25. Juli 2024 über den Button „Stell dich vor!“.

Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 40/02/13/24/01.
 
Ihre Ansprechperson für das Bewerbungsverfahren:
Anja Grebe,
Telefon (0211) 89-95846,
Moskauer Straße 25, Zimmer 323.