Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Weiterbildungslehrer*in

scheme image

EG 12 TVöD
für die Volkshochschule Düsseldorf
 
Die Volkshochschule Düsseldorf ist die größte Weiterbildungseinrichtung in Düsseldorf mit 4.100 Veranstaltungen, 105.000 Unterrichtsstunden und 50.000 Teilnehmenden pro Jahr. Zur Unterstützung des Teams in der Abteilung Schulische Weiterbildung/Grundbildung wird ein*e pädagogische*r Mitarbeiter*in gesucht.
 
Die Abteilung „Schulische Weiterbildung“ der Volkshochschule ist eine kommunale Weiterbildungseinrichtung des Zweiten Bildungsweges, die semesterweise auf Grundlage des Weiterbildungsgesetzes des Landes NRW circa 450 Teilnehmer*innen zum Erwerb staatlich geprüfter Abschlüsse begleitet. Vermittelt werden der Hauptschulabschluss nach Klasse 9, der Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und der Mittlere Schulabschluss (Fachoberschulreife). Das Angebot gliedert sich in Vormittags- und Abendbereiche.
 
Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 

Ihre Aufgaben u.a.:

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der vertraglich geregelten Unterrichtsstunden
  • Teilnahme an Konferenzen
  • Beratung von Teilnehmenden, Leitung von Lehrgängen
  • Mitarbeit bei der curricularen Entwicklung des oben genannten Unterrichtsfaches beziehungsweise der Unterrichtsfächer
  • Beteiligung am Prüfungsverfahren unter anderem mit der Erstellung von Prüfungsarbeiten
  • Einsatz bei sonstigen pädagogischen und Verwaltungsaufgaben, wie zum Beispiel Einstufungstests, -beratung, Aufstellung und Auswertung statischer Daten.

Ihr Profil:

  • Lehramtsbefähigung für Grund-, Haupt-, und Realschule oder Gymnasium und Gesamtschule oder Lehramtsbefähigung für die Sekundarstufe I und II oder ein abgeschlossenes Master- oder Magister-Hochschulstudium in mindestens einem der oben genannten Fächer, bevorzugt werden Bewerbungen, die mehrere der oben genannten Fächer abdecken
  • Fähigkeit, Gruppenprozesse im erwachsenenbezogenen Unterrichtsgeschehen wirksam und ergebnisorientiert zu steuern
  • Bereitschaft, Erwachsene auf ihrem Lernweg beratend zu begleiten und fachlich zu fördern
  • Interesse, die Einrichtungen des Zweiten Bildungsweges an der Volkshochschule Düsseldorf kreativ und zukunftsorientiert zu gestalten
  • Flexibilität hinsichtlich der Arbeitszeit (Unterricht am Vormittag und am Abend)
  • Erfahrungen im Bereich der Erwachsenenbildung sind wünschenswert.
 
 

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Als moderne Landeshauptstadt setzen wir auf qualifizierte Bewerber*innen, um gegenwärtig und in Zukunft einen ausgewogenen Anteil von Frauen und Männern in unserer Verwaltung sicherzustellen. Wir wollen weibliche und männliche Fachkräfte gleichermaßen ansprechen und ermutigen sich zu bewerben.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 10.12.2021 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 40/603/03/02/21/01.
 
Ansprechpartner/in:
Celina Fischer,
Telefon (0211) 89-92218,
Moskauer Straße 27, Zimmer 5.11.