Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

Zoo-/Museumspädagog*in im Bereich Naturbildung

scheme image

EG 11 TVöD
für das Aquazoo Löbbecke Museum
 
Das Aquazoo Löbbecke Museum Düsseldorf ist eine weithin bekannte Institution der Landeshauptstadt Düsseldorf, bei der in einzigartiger Weise Zoo und Naturkundemuseum miteinander verzahnt sind. Mit dem übergeordneten Ziel zum Schutz von Lebensräumen und Arten beizutragen, ist das Institut auch eine anerkannte und aktive Bildungseinrichtung.
 

Ihre Aufgaben u. a.:

  • Konzeption und Durchführung von Führungen und Veranstaltungen für ein

  • diverses Publikum im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung -

  • insbesondere für den Elementar- und Primarbereich sowie für Menschen mit

  • besonderen Bedürfnissen

  • Entwicklung und Implementation neuer digitaler Medien

  • Akquise von Projektmitteln und Ausbau des Citizen Science-Ansatzes

  • Mitarbeit in der Öffentlichkeitsarbeit

  • Unterstützung bei der Führung des Bereichs Naturbildung.

Ihr Profil:

  • Bachelor of Arts Fachrichtung Kindheits-, Medien- oder Museumspädagogik, Bachelor of Education oder Staatsexamen Fachrichtung Sachunterricht, Biologie oder vergleichbare Qualifikation

  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung in den Bereichen Elementar-/Primar-/Förderschul-/Umwelt-Pädagogik

  • gute zoologische Kenntnisse

  • Freude bei der Arbeit mit Menschen und Tieren

  • sicherer Umgang mit und Interesse an innovativen digitalen und sozialen Medien

  • hohes Maß an Teamfähigkeit, Engagement und Flexibilität.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellung erfolgt unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).
 
Wir leben Vielfalt –
Wir bekennen uns ausdrücklich zu Vielfalt in unserem Arbeitsumfeld und freuen uns über die Bewerbungen aller Talente – unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Deshalb hat die Landeshauptstadt Düsseldorf die Charta der Vielfalt unterzeichnet: www.charta-der-vielfalt.de.
Wir freuen uns über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 01.09.2022 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 41/208/01/02/22/01.
 
Ansprechpartnerin:
Katharina Brütt,
Telefon (0211) 89-21483,

Moskauer Straße 27,
Zimmer 5.06.