Logo
Landeshauptstadt Düsseldorf

mehrere Projektkoordinator*innen "Building Information Modeling" (BIM)

  • Düsseldorf
scheme image

EG 11 – EG 12 TVöD
für verschiedene Ämter der Landeshauptstadt Düsseldorf
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf setzt einen besonderen Schwerpunkt auf die Digitalisierung von Verwaltungsdienstleistungen zur Optimierung der Servicequalität für die Menschen und die Unternehmen in dieser Stadt. 
 
Im Zuge der Digitalisierungsoffensive von Verwaltungsprozessen in der Landeshauptstadt Düsseldorf ist es auch im Baubereich erforderlich sich den Herausforderungen der Digitalisierung zu stellen. Die BIM-Methode eröffnet die Möglichkeit, schrittweise die Aufgaben Planen, Bauen und Betreiben der städtischen Infrastruktureinrichtungen ganzheitlich, effizient und zukunftsfähig in den Fachbereichen Straßen-, Tunnel-, U-Bahn-  und Brückenbau, Anlagen der Abwasserbeseitigung, Wasserbau und Hochbau digital sicherzustellen. Die damit verknüpften Aufgaben werden von dem Amt für Gebäudemanagement, Vermessungs- und Katasteramt, Amt für Verkehrsmanagement und Stadtentwässerungsbetrieb betreut.

Ihre Aufgaben u.a.:

  • operative Umsetzung der anfallenden Handlungsfelder bei der Einführung der BIM-Technologie in den jeweiligen Fachämtern
  • Begleitung und Unterstützung der Planungsphase als auch Projekt- und Bauleitung für die BIM-basierten Pilotbauprojekte
  • Betreuung der Übergabe der Projekte in die Betriebsphase
  • eigenverantwortliche Wahrnehmung der Aufgaben eines BIM-Koordinators, BIM Gesamtkoordinators, BIM Managers.

Ihr Profil:

  • Bachelor oder Master of Engineering oder Science/Arts der Fachrichtungen Architektur (Hochbau) /Bauingenieurwesen / Vermessungswesen / Geoinformationswesen / Elektrotechnik / Versorgungstechnik / Maschinenbau / Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang beziehungsweise vergleichbare Qualifikation
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei der Anwendung und Einführung der BIM-Technologie
  • Erfahrung auf dem Gebiet der Planung und Bauleitung
  • Erfahrung auf dem Gebiet der Betriebsverwaltung ist wünschenswert
  • konzeptionelles Denken sowie strukturiertes Arbeiten
  • persönlicher Einsatz und Initiative, verbunden mit einem sicheren und verbindlichen Auftreten sowie Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Teamfähigkeit.
  • gute Kenntnisse im Umgang mit der Standardsoftware MS Office und BIM-spezifischer Software beziehungsweise die Bereitschaft, sich hierin fortzubilden.

Was Sie sonst noch wissen sollten:

Die Einstellungen erfolgen unbefristet im Arbeitsverhältnis zu den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Für eine Eingruppierung in die EG 12 TVöD muss eine mehrjährige Berufserfahrung vorliegen.
 
Die Stadtverwaltung Düsseldorf verfolgt offensiv das Ziel zur beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.
 
Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
 
Die Landeshauptstadt Düsseldorf nimmt die berufliche Integration nach dem SGB IX ernst. Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 

Bewerbungsfrist und Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 10. Dezember 2021 über den Button „Jetzt bewerben“. Bei Rückfragen bitten wir um Angabe der Kennziffer 23/00/03/21/01.
 
Ansprechpartner/in:
Tina Meyer-Breitgraf,
Telefon (0211) 89-21135,

Moskauer Straße 27, Zimmer 5.11.